PROFESSIONELLE FARBSYSTEME FÜR INDUSTRIE

Wir befassen uns seit nunmehr über 30 Jahren damit, im Einklang mit den Anforderungen des Marktes ergänzende Erzeugnisse für die Autolackierbranche zu kreieren, zu vervollkommen und bereits bestehende Produkte qualitativ zu optimieren. So entstand im Laufe der letzten Jahre und Jahrzehnte eine breite Palette an Lackiermaterialien. Einen Höhepunkt in dieser Entwicklung stellt die INDUSTRIAL Coating Systems – Linie dar, welche unter ihrem Dach neben den oben beschriebenen Erzeugnissen auch ein ausgereiftes Farbmischsystem beinhaltet und damit geradezu für den professionellen Einsatz in der Industrie prädestiniert ist: bei der Produktion von Autobussen, Wagons und Aufliegern sowie beim Spezialfahrzeugbau, bei der Herstellung von Landwirtschafts- und Baumaschinen, bei der Montage von Stahlkonstruktionen sowie im Behälterbau. INDUSTRIAL Coating Systems umfasst die gesamte Technologie eines Industriellen Beschichtungssystems, bestehend aus Lacken, bestehend aus Lacken, Füllern mit Antikorrosionseigenschaften, einer breiten Palette verschiedener Spachtelsorten sowie ergänzenden Produkten, die sowohl in der Leicht- als auch in der Schwerindustrie zum Einsatz kommen.


INDUSTRIAL COATING SYSTEM

Die Lackmischbank (Mischanlage) des INDUSTRIAL Coating Systems wurde entwickelt, um „vor Ort” binnen weniger Minuten kleinere und mittlere Chargen an Decklacken im Bereich der industriellen Lackierung herzustellen. Das vereinfacht die gesamte Prozedur und erspart „nervige”Warte- und Lieferzeiten. Zudem handelt es sich hierbei um ein ausgereiftes, professionelles System zur Herstellung von Decklacken, mit dessen Hilfe in Abhängigkeit von dem jeweils eingesetzten Harz-Bindemittel verschiede Arten von Oberflächen geschaffen werden können. Das INDUSTRIAL Coating System besteht aus 18 Pigmentpasten-Konzentraten und einigen Harz-Bindemitteln, die miteinander in dem jeweils vorgeschriebenen Mischverhältnis vermischt werden. Als Ergebnis dessen wird der gewünschte Farbton in der ausgewählten Harzkonstellation erzielt, wie z.B. Polyurethan, Alkyd, Acryl oder Epoxid. Außerdem lässt sich auf diese Weise der sog. Grundlack herstellen, ein Erzeugnis, welches die Eigenschaften von Füller und Farbe in sich vereint. Da dieentsprechenden Pigmentpasten mit dem Harz-Bindemittel nur bei dem Vorliegen konkreter Bedarfe vermischt werden, gehören hohe Lagerbestände der Vergangenheit an. Das ist ökonomisch und spart Zeit und Geld.

Updates recipes:
 0.338_1.sql.zlib

CONTACT

industrial@novol.pl

 

Grzegorz Wojciechowski

INDUSTRIAL Manager

phone +48 607 400 933

grzegorz.wojciechowski@novol.pl

 

NOVOL Sp. z o.o. zarejestrowana w Sądzie Rejonowym w Poznaniu - Nowe Miasto i Wilda, VIII Wydział Gospodarczy pod numerem KRS 0000011198
NIP: 783-00-01-311; Kapitał zakładowy: 268 730 PLN